Metallplatten, Stanzgitter, Leadframe - BIZON-Einpresskontakte für Leiterplatten und Stanzgitter

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:




BIZON-Kontakte kontaktieren sicher und geprüft Metallplatten, Stanzgitter, Busbar, Schleifringe, Leadframe


Immer häufiger werden die Vorteile und Sicherheit der Einpresstechnik auch über die Anwendung bei FR4-Leiterplatten hinaus genutzt.
Auch metallische Elemente müssen sicher kontaktiert werden.
Die Miniaturisierung bietet oft keinen direkten Zugriff (Löten, Schweißen) auf die Verbindungsstelle.

Für all diese Anwendungen ist die Einpresstechnik ideal:

  • Gestanzte Verbindungselemente (Stanzgitter) werden in der Autoindustrie seit langem genutzt. Sie sind oft aus Messing. Der BIZON-Kontakt kann auch aus Messing sein. Da gibt es keine Kontaktkorrosion bei Feuchte.
    Andere Materialpaarungen sind jederzeit möglich.
  • Bei kompakten Elektromotoren werden wegen hoher Ströme gestanzte Verbindungselemente (Busbar) verwendet.
    Diese Busbars können mit BIZON-Kontakten kontaktiert werden.
  • Für das Batteriemanagement müssen pro Zelle sichere Verbindungsabgriffe an den Polverbindern gemacht werden.
    Über ein Loch wird mit einem BIZON-Kontakt die sichere Verbindung hergestellt.
  • Leadframes müssen kontaktiert werden. Einpresstechnik erfordert keinen direkten Zugriff auf die Verbindungsstelle.

Damit die elektrische Verbindung bei dem anderen "Basismaterial" Metall genauso sicher wie bei einer Leiterplatte funktioniert, sind einige Dinge zu beachten.


 
Copyright © Ingenieurbüro für Kontakttechnologie Dipl.Ing.(FH) Andreas Veigel
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü